Donnerstag, 3. September 2015

Tipp: Reeperbahn Festival vom 23. - 26. September 2015 in Hamburg

Wie man es auch dreht und wendet: Die wichtigste Rolle im Musikgeschäft spielen persönliche Kontakte. Und nirgends kann man diese Kontakte besser pflegen und erweitern als in den vier Tagen auf der Hamburger Reeperbahn, wo aus der Mischung Musik, Kunst und Konferenz seit zehn Jahren eine ganz besondere Atmosphäre entsteht, die Jahr für Jahr mehr Besucher anlockt.
Und auch wir sind mit dem ARCOTEL Onyx wieder ganz vorne mit dabei: Als Hotelpartner des Reeperbahn Festivals hostet das Hotel erneut die Festival Lounge.


Seit seinem Start in 2006 ist das Reeperbahn Festival zum Pflichttermin nationaler und internationaler Musikfans und Musikwirtschaftender avanciert. Bei einem Angebot von über 600 Programmpunkten wundert das kaum: Da ist zuerst das Line-Up von über 400 Live Konzerten nationaler wie internationaler Bands und Künstler. Die handverlesene Mischung aus etablierten Acts und spannenden Newcomern garantiert seit jeher ein durchgängig hohes Qualitätsniveau.

 So konnten die Festivalbesucher über die Jahre bereits Auftritte von Ed Sheeran, Ben Howard, Cro, Bon Iver, Milky Chance oder Kraftklub und vielen mehr weit vor ihrem Durchbruch erleben. Seit jeher rundet ein eigenständiges Programm der Genres Kunst, Literatur und Film das Angebot für das Publikum ab. Und so öffnen jährlich über 70 Spielstätten in Clubs, Bars, Schiffen, Kirchen und Museen auf und um die Reeperbahn ihre Pforten für Deutschlands größtes Clubfestival.


Doch damit nicht genug: Neben den vielen, vielen Musikfans haben auch über 3.500 internationale Fachbesucher der Musik- und digitalen Kreativwirtschaft die vier Tage auf dem Hamburger Kiez inzwischen fest auf ihrer Agenda – und das aus gutem Grund: Ein über 160 Einzelveranstaltungen umfassendes Programm aus Sessions, Showcases, Networking, Award-Show oder Start-Up Pitches und vielen weiteren innovativen Formaten bietet den perfekten Rahmen als internationale Handelsplattform.
Das blieb auch den Machern der renommierten Digitalkonferenz NEXT nicht verborgen, die nach sechs Jahren nach Hamburg zurückkehrt. Wohin? Natürlich zum Reeperbahn Festival!


Das ist bei weitem nicht die einzige Neuerung fürs Jubiläumsjahr: Neben der brandneuen Musik Entertainment-Merchandising Messe MerchMasters feiert in 2015 auch mit „Aus Finnland!“ ein thematischer Länderschwerpunkt Premiere, der sich unter anderem in der Präsentation neuer, aufstrebender Künstler aus Finnland zeigt, aber auch in den Sessions und Networking Events abgebildet wird. Zudem gilt es, eine für drei Jahre festgeschriebene Partnerschaft mit dem Verband unabhängiger Musikunternehmen (VUT) zu verkünden, die mit ihren VUT Indie Days als auch den VIA! VUT Indie Awards, die ersten und einzigen Kritikerpreise der unabhängigen Musikbranche, auf der Reeperbahn präsent sein werden. In seinem Jubiläumjahr präsentiert sich das Reeperbahn Festival umfangreicher denn je und bleibt damit genau so spannend wie die Entwicklungen in der musikalischen und digitalen Welt – und bietet dabei stets ein Forum für die kreativen Köpfe dahinter.


Montag, 31. August 2015

Und das war die Closing Party der Velvet Pop Up Bar "TU SALUD"

Am 28. August 2015 feierte zahlreiche Gäste in der Oranienburger Straße 52, im ARCOTEL Velvet, den Abschied vom Mezcal und Craft Beer Pop Up Konzept "TU SALUD" 

Mehr als 150 Mezcal- und Craft Beer Fans waren im TU SALUD zu Gast. Bar Manager Roger Breitenegger und sein Team hinter der Bar versorgten die Gäste mit Hochprozentigen. Neben diversen Craft Beer Sorten standen selbstverständlich diverse Mezcal Cocktails auf der Karte.

Live Musik kam an dem Abend von dem wunderbaren Duo Ann & Bones, original mexikanisches Streetfood wurde von Taco Kween gereicht.

Support gab es außerdem von Agavera, Mezcal Enmascarado.Schweiz und Mezcalería Ambulante - Europa. 

An den Decks versorgte DJ Coco Maria mit ihrem tollen Sound die tanzwütigen Gäste und Künstlerin Lucy Libre verkaufte ihre bunten Lucha Libre Masken.


Aber keine Sorge: Wir arbeiten schon am nächsten Pop Up Konzept. Ab Mitte September gibts in einer der wohl außergewöhnlichsten Hotelbars in Berlin die nächste Pop Up Bar - mit einem völlig anderem Konzept. Wir halten euch auf dem Laufenden! 

Und so sah es aus, bei der großen "Hasta la Vista, Tu Salud" Party:

 





































Donnerstag, 27. August 2015

Städtetrip nach Klagenfurt: So schön ist der Sommer in Kärnten


Klagenfurt am Wörthersee hat zu jeder Jahreszeit seinen ganz besonderen Reiz. Trotzdem ist es der Sommer, der diese Stadt so absolut erlebenswert macht. Die direkte Lage am Wörthersee und das mediterrane Klima sorgen für südliches Flair. In der Ostbucht des Sees mit Trinkwasserqualität vergnügen sich Sonnenhungrige im größten Binnenstrandbad Europas mit drei riesigen Badebrücken, Rutschen und großzügigen Liegewiesen. Auf dem türkiesblauen Wasser schippern Passagierschiffe und bunte Segelboote. Wer sich sportlich betätigen will, kann hier Fußball, Beachvolleyball und vieles mehr spielen.

Wörthersee Klagenfurt

Der berühmte Komponist Gustav Mahler, der einige seiner berühmtesten Werke am Wörthersee komponierte, hat übrigens oft vom „Spazierenschwimmen im Wörthersee“ gesprochen. Und „spazierenschwimmen“ kann man in Klagenfurt am Wörthersee in drei herrlich gepflegten  öffentlichen Bädern, dem großen Strandbad mit Fun-Faktor, dem idyllischen Bad auf der Wörtherseehalbinsel beim Schloss Loretto und dem familiär geführten Bad Maiernigg.

Lust auf einen Spaziergang zum Eifelturm oder auf ein Foto vor der Freiheitsstatue? Minimundus, „die kleine Welt am Wörthersee”, fasziniert die Besucher mit 140 der bekanntesten internationalen Bauwerke. Die Miniaturbauten werden in kunstvoller Kleinarbeit aus Originalmaterialien angefertigt. 

Klagenfurt hat die besten Events!
 

Klagenfurt am Wörthersee feiert im Sommer die besten und größten Events. Im Juli und August fanden hier die zwei wichtigsten Sport-Veranstaltungen der Region statt: Der Beachvolleyball Grand Slam und der Kärn-
ten Ironman Austria.

Beach-Volleyballer aus aller Welt ziehen tausende Besucher an. Und wenn das begeisterte Publikum in der Beachvolleyballarena vor der türkisblauen Wörthersee-Kulisse euphorisch „die Welle“ macht, dann ist top Sport- und Partystimmung angesagt.

Bachvolleyball Grand Slam

Der „Kärnten Ironman Austria“ ist Europas größter Langdistanz-Triathlon mit über 2.000 Startern, die 3,8 km schwimmen, 180 km Rad fahren und 42,2 km laufen. Und tausende Fans fiebern mit den eisernen Athleten entlang der Marathonstrecke in und rund um Klagenfurt mit.

Auch beim Fitness-Event „Kärnten läuft” gehen hunderte Sportbegeisterte an den Start. Reit- und Golfliebhaber kommen vor der Kulisse des romantischen Schlosses Seltenheim auf ihre Kosten. Wer es sportlich, aber mit Genuss mag: „Spazierenlaufen“ ist angesagt!  Klagenfurt am Wörthersee bietet eine der schönsten Halbmarathonstrecken Österreichs. Die Landeshauptstadt war außerdem Austragungsstadt der Fußball-Europameisterschaft 2008 und blickt mit Freude auf dieses sportliche Großereignis zurück. Egal, ob man live im neuen Wörtherseestadion dabei war oder die Spiele in der Fanzone mitverfolgte, die Stimmung war großartig! Gleich nach der Eröffnung des Stadions wurde dieses Meisterwerk zeitgenössischer Architektur zum neuen Wahrzeichen der Stadt. Experten bezeichnen das „Wörtherseestadion“ als eines der modernsten und schönsten Stadien Europas.

Die Altstadt wird verzaubert

Auch beim Feiern ist Klagenfurt am Wörthersee spitze: Der „Altstadtzauber”, ein riesengroßes stimmungsvolles Stadtfest mit Kunst, Unterhaltung und kulinarischen Schmankerln, zieht jährlich über 100.000  Einheimische und Gäste an. An zwei Tagen verwandelt sich die ganze Stadt in einen Markt und eine einzige große Bühne. Dutzende Bands, Musiker und Gaukler unterhalten die Besucher in allen Gassen und auf allen Plätzen der Altstadt.

Innenstadt von Klagenfurt


Konzerte und Theater sorgen in den malerischen Innenhöfen für Stimmung. Im Rahmen dieses Events kann man beim größten innerstädtischen Flohmarkt Österreichs mit echten Trödler-Raritäten und Nachteinkauf schmökern.

Lindwurm Klagenfurt

Auf den Spuren von Ingeborg Bachmann

Für Kulturreisende ist der Ingeborg-Bachmann-Literaturwettbewerb, bei dem live gelesen und diskutiert wird, jährlich ein Anziehungspunkt für Literaturinteressierte, Verleger, Lektoren, Autoren und Kritiker aus dem gesamten deutschen Sprachraum.

Klagenfurter Sommernächte

Zu den ganz besonderen nächtlichen Unternehmungen zählt eine Altstadtwanderung durch das stimmungsvoll beleuchtete Klagenfurt am Wörthersee. Die wunderschönen, historischen Fassaden erstrahlen nachts im Lichterglanz. Treffpunkt für einen prickelnden Prosecco oder einen fruchtigen Sommer-Cocktail sind die zahlreichen Bars und In-Lokale im Herzen der Stadt. Wer Kärntens Gemütlichkeit bevorzugt, ist in einem der urigen Gastgärten bestens aufgehoben.
Sonne, Wörthersee-Wasser, Altstadtflair und unvergessliche Events – all das finden Sie in Klagenfurt, dem Renaissancejuwel am Wörthersee.
(Quelle: Klagenfurt Tourismus)

Unterkunft direkt im Zentrum: ARCOTEL Moser Verdino  

Das ARCOTEL Moser Verdino liegt in bester Innenstadtlage und ist nur eine Minute vom Lindwurm, dem Wahrzeichen der Stadt Klagenfurt, entfernt. Das elegante 4-Sterne-Hotel liegt in der Nähe zahlreicher Geschäfte, Bars und Restaurants. Die Strandbäder am Wörthersee sind in wenigen Fahrminuten zu erreichen.

ARCOTEL Moser Verdino Klagenfurt

Das 4-Sterne-Hotel ist der ideale Ausgangspunkt, um die Highlights und Sehenswürdigkeiten von Klagenfurt zu entdecken. Ob die kleine Wunderwelt im Minimundis, Kunst & Kultur im Museum Moderne Kunst Kärnten, Erholung und Genuss mit einer Wörtherseeschifffahrt, oder hoch hinaus am Pyramidenkogel – Klagenfurt bietet für alle das Richtige und sorgt für einen abwechslungsreichen und spannenden Aufenthalt. Diverse Veranstaltungen während des Jahres bieten auch am Abend immer tolle Abwechslung und spitzen Events. Das Hotel bietet seinen Gästen 71 Zimmer, Suiten und Appartements.

Freitag, 21. August 2015

Städtereise: Sightseeing, Shopping und Kultur in Zagreb

Die Sommerferien sind fast vorbei und zu den TOP Reisezielen gehörte dieses Jahr auf jeden Fall Kroatien. Neben den wunderschönen Regionen wie Istrien oder Damatien ist aber auch die Hauptstadt Zagreb einen Besuch wert und ideales Ziel für einen Städtetrip. Kultur-, kunst- und unterhaltungsinterresierte Touristen finden hier auf jeden Fall jede Menge Abwechslung. Die Stadt ist aus zwei mittelalterlichen Siedlungen entstanden und umfasst ca. eine Million Einwohner. Diverse Airlines fliegen regelmäßig Zagreb an und wer auf der Suche nach einem passenden Hotel ist, findet bei uns im ARCOTEL Allegra Zagreb mitten im Zentrum die passende Unterkunft.

Mario Romulić & Dražen Stojčić / Kroatische Zentrale für Tourismus

Der Stadtkern besteht aus alten steinernen Gassen und Bauwerken, vielen Kirchen, einer großen Kathedrale mit modernen Geschäften sowie zahlreichen Cafés und Restaurants.


Ivo Pervan - Kroatische Zentrale für Tourismus

Nicht verpassen sollte man den Ban-Jelačić-Platz. Dieser bildet den Stadtkern von Zagreb und liegt zwischen der Unter- und Oberstadt. Hier finden das ganze Jahr über verschiedenste Veranstaltungen statt. Über die Stadt wacht Josip Jelačić, der kroatische Nationalheld, der hier mit einer Reiterstatute verewigt ist.

Marko Vrdoljak / Kroatische Zentrale für Tourismus


Folgende Sehenswürdigkeiten können wir außerdem in Zagreb empfehlen:

Dolac – frisches vom Markt
Auf dem bekanntesten Marktplatz Zagrebs werden seit über 100 Jahren Jahren an den traditionellen Marktständen mit den typischen roten Sonnenschrimen, frisches Fleisch, Obst und Gemüse aus der Umgebung und der ganzen Welt, sowie Milchprodukte von lokalen Bauern angeboten. Zudem finden sich hier viele Bars und Restaurants.

"Tkalciceva ulica" – die Ausgeh-Meile der Stadt
Besonders am Abend ist die Tkalčićeva ulica eine der beliebtesten Straßen, denn in den zahlreichen Bars und Cafés kann man sich bis in die Morgenstunden amüsieren.

Botanischer Garten in Zagreb
Der Botanische Garten gilt als eine der schönsten Parkanlagen Zagrebs. Alle, die sich vom täglichen Lärm und Stress der Stadt erholen möchten, finden hier den perfekten Rückzugsort. Von unserem Hotel erreichen Sie den Park mit über 10.000 Pflanzen innerhalb weniger Gehminuten.

Kathedrale zu Zagreb
Die neugotische Kathedrale ist das wichtigste sakrale Gebäude Kroatiens. Zum Schutz vor Plünderungen wurde ein mächtiger Festungsbau mit Wehrtürmen und -toren rundherum errichtet. Nachdem im 12. Jahrhundert die Kathedrale zerstört wurde, entstand sie in den folgenden Jahrhunderten im Neugotischen Stil neu. Mit 108 Metern ist die Kathedrale das höchste Gebäude Kroatiens. In der Schatzkammer kann man heute Gegenstände aus dem 11. bis 19. Jahrhundert besichtigen.

Zrinjevac Park
Der Zrinjevac Park, ist einer der schönsten Plätze in Zagreb. Auf einem Rasen gesäumt von Bäumen befinden sich hier historische Brunnen, Statuen und ein kleiner Pavillon. Rund um den Park befinden sich übrigens einige wichtige Gebäude wie der Oberste Gerichtshof, das Archäologische Museum und die Kroatische Akademie der Wissenschaften und Kunst. Zrinjevac ist in wenigen Gehminuten vom ARCOTEL Allegra erreichbar.

Zoo von Zagreb im Maksimir-Park
Der Maksimir-Park ist der größte Park in Zagreb und gilt als eine der ersten Parkanlagen in Südosteuropa. Mit einer Fläche von über 300 Hektar befindet er sich im Nordosten der Stadt. Hier ist auch der Zoologische Garten von Zagreb zu finden, in dem über 2220 Tiere aus über 250 Arten leben.

Oberstadt
In der Oberstadt finden Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten und kulturelle Denkmäler. Die St. Markus Kirche ist eines der ältesten architektonischen Wahrzeichen Zagrebs. Der Turm Lotrščak gilt als besterhaltendes Objekt des städtischen Verteidigungssystems und wurde im 13. Jahrhundert gebaut. Zagreb hat auch eine Standseilbahn, welche die Ober- und Unterstadt auf einer Länge von 66 Metern verbindet. Somit gilt sie als kürzeste öffentliche Verkehrs-Standseilbahnen der Welt.

Zu erreichen sind alle Sehenswürdigkeiten perfekt vom ARCOTEL Allegra Zagreb:






Freitag, 14. August 2015

CSR: Social-Media-Aktion #weactgreen startet am 15. August 2015


Zeigt uns über facebook und twitter, wie Ihr im Arbeitsalltag das Thema Nachhaltigkeit integriert und nominiert andere Betriebe, das gleiche zu tun. Immer unter Angabe des Hasthags #weactgreen

Ob Urban Gardening oder Spendenaktion für ein Umweltprojekt: Ab dem 15. August 2015 sind Betriebe aufgerufen, ihre ökologisch nachhaltigen Aktionen in Social Media Kanälen zu streuen. Mit jedem Beitrag über das eigene ökologische Handeln kann zudem ein weiterer Betrieb oder eine Organisation nominiert werden, seine nachhaltigen Aktionen bei facebook und twitter zu teilen. Unter Angabe des Hashtags #weactgreen werden sämtliche Aktivitäten der nominierten Unternehmen sichtbar sein.Wir werden am 15. August anlässlich des Tag der Honigbiene die Aktion starten. Nominierte Betriebe sind aufgefordert, innerhalb von 24 Stunden zu zeigen, wie im Alltag mit kleinen Schritten große Erfolge erzielt werden können. Inhaltlich sind keine Grenzen gesetzt, solange klar erkennbar ist, dass die Aktion ökologische Ressourcen schont.

Wir sind gespannt, was für kreative Ideen und Maßnahmen Ihr umsetzt und freuen uns auf einen regen Austausch! 
 

Unsere Gäste unterstützen Bienenprojekte von Mutter Erde